Wärmedämmung

Den Energiekosten an den Kragen gehen

Setzen Sie jetzt auf ein ausgeklügeltes Konzept zur Fassadendämmung. Schon vom ersten Moment an reduzieren Sie damit die stetig steigenden Heizkosten mit fossilen Brennstoffen. Die Investition der Wärmedämmung amortisiert sich schon nach wenigen Jahren. Sowohl beim Neubau als auch beim Altbau.

Der Zeitpunkt der Montage entscheidet über die maximale Rentabilität: Beim Neubau von Anfang an auf ein Fassadendämmsystem zu setzen, ist entschieden günstiger (und einfacher) als eine nachträgliche Montage.

Im Falle der Altbausanierung gilt: wenn schon, denn schon. Sprich, die Ausstattung des Hauses mit Fassadendämmung nimmt man am besten im Zuge einer Riss-Sanierung oder Putz-Erneuerung vor. Die Kosten für Gerüstbau und Malerarbeiten fallen somit nur einmal an.

Folgende Modellrechnung zeigt: Mittel- und langfristig bringt Fassadendämmung im Rahmen der energetischen Gebäudesanierung greifbare wirtschaftliche Vorteile.

Sie möchten mehr erfahren? Jetzt anrufen: 09342 37264